Aktuelles
... im Kielwasser

Die Saison auf dem Wasser ist vorbei!

Die Saison 2019 für die Polaris liegt im Kielwasser und nun geht es nach zwei Jahren auf dem Wasser in die Halle zu den verdienten Pflege- und Optimierungsmöglichkeiten. Der Mast liegt schon eine Zeit an Land und in der neuen Saison ist neben einer zweiten Rollanlage das komplette stehende Gut am Rigg erneuert, was nach 15 Jahren den Prüfer der BG See im Frühjahr 2020 sicher freuen wird. Auch die Segel sind bereits geordert und in der Saison 2020 werden wir mit einer komplett neuen Garderobe unterwegs sein was den gemeinsamen Spaß beim Segeln sicher noch steigern wird.

Die guten Vorsätze für 2020 habe ich schon jetzt, und zwar soll unsere Homepage lebhafter werden und besonders im Bereich "Aktuelles" den Anreiz schaffen neben Facebook auch immer mal wieder hier vorbei zu sehen.

Wir sind begeistert wie sich nach nur vier Jahren der Selbständigkeit mit "Segelpartner Nordsee" und der Zusammenarbeit mit "Bootsausbildung.Com" bereits jetzt das Programm 2020 mit Buchungen füllt und einige Törns bereits den Status "ausgebucht" oder zumindest "knapp" erreicht haben. Danke für euer Vertrauen und die gute Werbung durch Weiterempfehlungen!

3. Oktober mit traumhaften Bedingungen!

Bereits am Abend des 2. Oktobers traf die Crew des bevorstehenden viertägigen Törns in die Deutsche Bucht auf der Polaris ein. Durch einen Verteiler per Mail hat die Crew schon vorab den Einkauf organisiert und so konnte die Zeit am Abend zur Sicherheitseinweisung und einem ersten Kennenlernen genutzt werden. Am Donnerstag ging es dann in acht Stunden von Bremerhaven nach Helgoland und das zu zweidrittel unter Segeln. Nach der bereits traditionellen Pizza von Bruns auf Helgoland ging es von dort am zweiten Tag bei herrlichen Bedingungen komplett unter Segeln nach Büsum. Von Büsum und der weltbekannten Kutterscholle am Abend ging es dann bei weiterhin guten Bedingungen unter Segeln nach Cuxhaven.
In Cuxhaven haben wir das erlebte mit den Sandbänken und Gezeiten nochmal anhand der praktischen Beispiele besprochen, sodass jeder der mochte sein Wissen ergänzen und / oder auffrischen konnte. Von Cuxhaven ging es nach einem gemütlichen Abend mit Pasta, Wein und guten Gesprächen im Salon der Polaris zurück nach Bremerhaven. Am Ende des vertätigen Törns hatten wir mit nur sechs Stunden Fahrt mit Motorunterstützung 180 Seemeilen mit viel Sonne, Erfahrungen und vor allem Spaß ins Kielwasser der Polaris gebracht. Vielen Dank an die sechs köpfige bunt gewürfelte Crew für die tolle Stimmung an Bord!