Revier Nordsee
Wunsch-Törn anfragen
« zurück zur Übersicht

17. Juli - Kleiner Nordseetörn
Freitag, 17.07., bis Freitag, 17.07.2020

Zeitraum:
Freitag, 17.07., bis Freitag, 17.07.2020
Tage an Bord:
1
Ausgangshafen:
17.07. (Freitag) um 11:30 in
Zielhafen:
17.07. (Freitag) in , Abreise ab ca. 21:00
Seegebiet:
Außenweser
Distanz:
ca. 60sm
Belegung:
5
Skipper:
André Freibote
Preis:
185 € p.P.

Aktuell 1 der 5 verfügbaren Plätze frei!

Der Törn startet und endet am Liegeplatz der „Polaris“ im Weser Yacht Club. Dieser ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bietet auch kostenlose Parkplätze.

Zu unserem kleinen Nordseetörn sind wir acht, maximal zehn, Stunden auf dem Wasser unterwegs. Seglerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bei diesem rund 60 Seemeilen langen Törn kann es auf der Außenweser je nach Wind und Wetter schon etwas rauer zugehen. Das muss bitte jedem/r klar sein. Der kleine Nordseetörn bietet eine tolle Möglichkeit, weitere Erfahrungen in einem spannenden Revier zu sammeln. Und natürlich einfach eine tolle Zeit an Bord der „Polaris“ zu verbringen.

Wir legen nach einer kurzen Sicherheitseinweisung ab und fahren durch die Doppelschleuse des Fischereihafens hinaus auf die Unterweser. Unser Kurs führt uns nach Norden in die Außenweser, wo wir die bekannten Leuchttürme Roter Sand, Alte Weser und Hohe Weg passieren. Wir werden so viel Zeit wie möglich unter Segeln unterwegs sein. Da es sich um eine Rundreise handelt, können wir zumindest einen Teil der Strecke relativ sicher segeln.

Wir werden eine Strecke durch das Hauptfahrwasser der Weser fahren. Dabei kommen uns die dicken Pötte der Weltmeere beim Ein- und Auslaufen in die Weser ganz nahe.

Die andere Strecke führt durchs Watt. Hier sehen wir aufgegebene Seezeichen, die von Kormoranen als Brutplätze genutzt werden. Auf den Sänden tummeln sich Seehunde und mit etwas Glück begleitet uns sogar ein Schweinswal auf unserem Weg.

Wer möchte, beteiligt sich aktiv am Segeln. Oder beschäftigt sich mit der Navigation und nutzt beispielsweise die vielen Seezeichen, um per Peilung unseren Schiffsort zu bestimmen. Oder beobachtet mit dem Fernglas die Tierwelt um uns herum. Das grundsätzliche Motto auf der „Polaris“ lautet: Alles kann, nichts muss!

Bitte 45 Minuten vor der genannten Startzeit des Törn an Bord der „Polaris“ sein. Selbstverständlich erhält jeder eine automatische Rettungsweste für die Dauer des Törns. Der Törnpreis ist der Endpreis. Er beinhaltet Kaltgetränke, Kaffee und Tee an Bord. Es fallen auch für Diesel oder Endreinigung keine weiteren Kosten an. Ein Imbiss für die Zeit an Bord ist bitte bei Bedarf selbst mitzubringen. Außerdem gehören unbedingt wetterfeste (warme) Bekleidung und Schuhwerk ins Gepäck!

Nach vorheriger Absprache und Verfügbarkeit ist eine Übernachtung vor und / oder nach dem Tagestörn an Bord der „Polaris“ möglich. Hierfür werden an Bord pauschal 25,00 € pro Kabine und Nacht bei Einzel- oder Doppelbelegung fällig.

Jetzt buchen / anfragen