Revier Nordsee
Wunsch-Törn anfragen
« zurück zur Übersicht

11. November - Kinderstube der Kegelrobben
Freitag, 11.11., bis Sonntag, 13.11.2022

Zeitraum:
Freitag, 11.11., bis Sonntag, 13.11.2022
Tage an Bord:
3
Ausgangshafen:
11.11. (Freitag) um 14:45 in
Zielhafen:
13.11. (Sonntag) in , Abreise ab 17:00
Seegebiet:
Deutsche Bucht / Nordsee
Distanz:
ca. 100sm
Belegung:
3 - 6
Skipper:
André Freibote
Preis:
450 € bis 675 € / zzgl.

Dieser Törn ist bereits ausgebucht.

Kabinenpreis Einzelbelegung: 675 €
Kabinenpreis Doppelbelegung: 450 € pro Person

Wir haben für diesen herbstlich, winterlichen Törn eine Tide für die Überfahrt der etwa 50 Seemeilen (direkte Strecke), dass wir Helgoland im dunkeln ansteuern werden. Wir starten am Freitag, den 11. November, um 14:30 Uhr vom Liegeplatz der "Polaris" und gehen durch die Doppelschleuse Bremerhaven Richtung See. Auf Helgoland werden wir voraussichtlich gegen 22:30 Uhr (+/-) ankommen. Am Samstag werden wir viel Zeit für Insel & Düne haben und einen Tag im Südhafen der Insel genießen.

Das Bording zu diesem Törn ist am Freitag, den 11.11.2022, ab 11:00 Uhr vorgesehen. Um 11:30 Uhr möchte der Skipper möglichst die komplette Crew begrüßen können und organisatorisches, wie Einkäufe, Sicherheit, usw. besprechen. Die "Polaris" kann verlässlich am Sonntag, 13.11.2022, ab 17:00 Uhr verlassen werden, oder man reist ohne weitere Kosten ganz entspannt am Montagvormittag ab.

Unser Segeltörn "Nachwuchs der Kegelrobben auf Helgoland" ist gleichermaßen für Einsteiger wie für erfahrene Segler geeignet. Tauche in Ruhe in die Welt des Yacht-Segelns ein, sammle Erfahrungen und baue ganz nach persönlichem Interesse Deine Kenntnisse und Fähigkeiten aus. „Alles kann, aber nichts muss!“ lautet unser Credo an Bord. Wir freuen uns, Dich als Teil der „Polaris“-Crew begrüßen zu dürfen.

Wir besuchen mit unserer „Polaris“ Deutschlands einzige Hochseeinsel und wir hoffen sehr, dass eventuell bereits die ersten Jungtiere der dort beheimateten Kegelrobben auf der Düne von Helgoland zu sehen sein werden. Der Grundgedanke dieser Törns war der Besuch einer Hochseeinsel im Winterschlaf und dem erleben eines einzigartigen Naturschauspiels durch den Nachwuchs der Kegelrobben zu dieser Jahreszeit.

Selbstverständlich ist die „Polaris“ sehr gut zu beheizen. Unter Deck wird uns also kein Wetter die gemütliche winterliche Stimmung trüben können. Die "Polaris" verfügt über eine Trockenkammer in der nach feuchteren Segeltagen unser Ölzeug zum nächsten Einsatz wieder warm & trocken bereit liegt.

Zu dieser Jahreszeit, mit dem hoffentlich ersten Nachwuchs der Kegelrobben in der Nordsee, wird es sicher ein einmaliges Erlebnis für alle an Bord werden.

Jetzt buchen / anfragen